Neun gute Gründe für Wohnungssuchende

Sie suchen eine Wohnung in Hannover? Wir sind Hannovers älteste und größte Wohnungsgenossenschaft und kennen uns bestens aus. Rund 8.000 Wohnungen und Reihenhäuser in 15 Stadtteilen – unsere Mitglieder finden garantiert ein gemütliches Zuhause.

1. Faire Mieten

Wir sind ein freundlicher Vermieter, bei dem schöner Wohnraum bezahlbar bleibt. Als Genossenschaft handeln wir in erster Linie zum Wohl unserer Mitglieder. Die Wohnungen und Häuser des Spar- und Bauvereins gibt es zu Konditionen, die im Schnitt unter dem marktüblichen Niveau in Hannover liegen.


Mit uns lässt sich langfristig planen. Die seit Jahren geringe Fluktuation  belegt, dass unser Wohnungsangebot, unser Service und unsere Mieten passen. Weil der Bestand des Spar- und Bauvereins kontinuierlich gepflegt und modernisiert wird, ermöglichen wir erhebliche Energieeinsparungen und damit sinkende Betriebskosten.

2. Auf Nummer sicher

Herzlich willkommen in einer Gemeinschaft, die Sicherheit und Geborgenheit gibt. Die Mitglieder unserer Genossenschaft können das Leben und Wohnen genießen und sich nach ihrem Einzug sofort entspannen. Denn sie haben beim Spar- und Bauverein ein lebenslanges Wohnrecht und werden mit der Dividende sogar am Erfolg der Genossenschaft beteiligt.

Selbst wenn der Wohnungsmarkt in Hannover noch so angespannt ist: Wir sind ein äußerst entspannter Vermieter, mit dem sich immer reden lässt. Als Genossenschaftsmitglieder sind die Mieter unserer Wohnungen und Häuser praktisch unkündbar. Sie sind Teil einer Solidargemeinschaft, die in Notsituationen wertvolle Hilfe leisten kann.

3. Voller Vielfalt

Das Angebot stimmt, die Auswahl ist groß. Wir haben Wohnungen in Hannover Badenstedt, Bemerode/Kronsberg, Davenstedt, Döhren, Groß-Buchholz, Limmer, Linden-Nord, List, Nordstadt, Oberricklingen, Ricklingen, Südstadt, Vahrenwald, Wettbergen. Wir bieten unseren Mitgliedern in mittlerweile 14 hannoverschen Stadtteilen ein gemütliches Zuhause und prägen damit auch das Stadtbild.

Angesichts der Vielfalt, die unser Bestand an Wohnungen und Häusern zu bieten hat, wird mit Sicherheit jeder Interessent fündig. Für junge Familien zum Beispiel gibt es beim Spar- und Bauverein großzügig geschnittenen Wohnraum, der modern und doch bezahlbar ist. Und für die älteren Semester stehen barrierefreie sowie behindertengerechte Wohnungen bereit. 

4. Kompetenz und Erfahrung

Auf uns ist schon seit 1885 Verlass. Der Spar- und Bauverein schreibt als Hannovers größte und älteste Wohnungsgenossenschaft eine Erfolgsgeschichte der besonderen Art. Mehr als 23.000 Mitglieder, rund 8.000 Wohnungen: Wir nehmen für uns in Anspruch, ein besonderes Fingerspitzengefühl für die Wünsche und Vorlieben unserer Mieter zu besitzen.

Welches Wohnangebot empfinden Mieter als attraktiv, komfortabel und zeitgemäß? Das Mitarbeiterteam des Spar- und Bauvereins hört den Mitgliedern aufmerksam zu und kennt deshalb deren Bedürfnisse. Das Leben in Hannover wandelt sich, die Bedürfnisse verändern sich. Wir finden dank der nötigen Kompetenz und Erfahrung die richtigen Wohnlösungen.

5. Für alle Generationen

Wohnen in Hannover bedeutet für uns die Förderung eines lebendigen Miteinanders, das großen Spaß macht und in dem sich alle wohl fühlen. Es kommt durchaus vor, dass treue Mitglieder seit mehr als 50 Jahren unserer Genossenschaft angehören. Für sie ist der Spar- und Bauverein eine Heimat und Gemeinschaft zugleich, in der sich Jung und Alt Tür an Tür gegenseitig gerne helfen.

Die passende Lösung am richtigen Ort zu finden, das ist und bleibt unsere Spezialität. Junge Familien, Singles und Kinderlose suchen oft nach modernem Wohnraum in einer guten Infrastruktur. Ältere Menschen legen viel Wert auf guten Service, Hilfsbereitschaft und eine funktionierende Nachbarschaft. Wir öffnen für alle Generationen die richtigen Türen

6. Service

Es ist egal, ob wir eine Kleinigkeit erledigen oder grundlegende Hilfe und Unterstützung geben sollen. Das Team des Spar- und Bauvereins sorgt dafür, dass alle Mieter eine Vielzahl von Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen können. Die Hauptverwaltung in der Arndtstraße dient dabei als zentraler Anlaufpunkt für aktuelle und künftige Mitglieder.

Die WohnBetreuungsTeams in der Arndtstraße 5 (Stadtteil Mitte), in der Helmholtzstraße 10 (Vahrenwald) und in der Wallensteinstraße 102 A (Oberricklingen) sind erster Ansprechpartner für unsere Mieter. Mit dem Wohnservice und den Treffpunkten gibt es weitere Anlaufstellen, bei denen unsere Mitglieder unkompliziert Lösungen und Hilfe finden.

7. Miteinander

Unsere Mieter genießen Ruhe und Privatsphäre, Komfort und Service, aber auch eine besondere Gemeinschaft. Als Genossenschaft übernehmen wir soziale Verantwortung, helfen gerne und fördern das Miteinander unserer Mitglieder. Der Spar- und Bauverein lädt seine Mitglieder regelmäßig zu Gemeinschaftserlebnissen, die Spaß machen und Halt geben.

Eine Wohnungsgenossenschaft ist eine Solidargemeinschaft, in der für soziale Kälte und Hilflosigkeit kein Platz bleibt. Bei uns muss sich niemand alleine fühlen. Wir bringen die Menschen zusammen, fördern das Miteinander und helfen in Lebenskrisen. Bei uns engagieren sich hilfsbereite Mitglieder für andere Mitglieder, und Nachbarn helfen Nachbarn.  

8. Frisch renoviert

Alles neu, alles fertig: Dem Einzug in eine Wohnung oder ein Haus des Spar- und Bauvereins geht in der Regel eine Renovierung oder sogar Modernisierung voraus. Wir legen großen Wert darauf, dass unser Bestand mit Liebe zum Detail gepflegt ist. Über besondere Wohnwünsche und Vorlieben können wir gerne rechtzeitig vor dem Umzug sprechen.

9. Renovieren und sparen

Wohnen in Hannover geht bei uns durchaus noch günstiger als günstig. Wer als passionierter Heimwerker Spaß daran hat, seine Wohnung in Eigenregie zu pflegen und in Stand zu halten, kann beim Spar- und Bauverein auf lange Sicht zu einer günstigeren Miete wohnen. Mit dem nötigen Geschick und Engagement lässt sich eine Schnäppchenwohnung nach eigenen Wünschen gestalten. 

Zu den Eigenleistungen können folgende Arbeiten gehören: Putz- und Spachtelarbeiten, Austausch von Sanitärobjekten, Bodenbeläge erneuern, Lackierarbeiten, Fliesenarbeiten und Malerarbeiten. Arbeiten an Elektro-, Gas- und Wasserleitungen sowie an der Heizung können dagegen nur vom Spar- und Bauverein durchgeführt oder in Auftrag gegeben werden. 

Wohnungssuche