Gewinner des Fassadenwettbewerbs

Der Spar- und Bauverein ist der Gewinner des Fassaden­wettbewerbes 2017, den die Maler- und Lackiererinnung Hannover gemeinsam mit Haus & Grund­­­eigentum Hannover e. V. regelmäßig ausschreibt. Eine fachkundige Jury hat die Fassade in der Arndtstraße 16 + 18 in der Nordstadt zum 1. Gewinner erklärt, da sie technisch einen hohen Anspruch erfüllt und optisch sehr ansprechend ist. Vorstandsmitglied Heinz Wensing freut sich, dass die strahlend weiße Wärmedämmverbund-Fassade mit der auffälligen, erdge­schossigen roten Sockel-Verklinkerung ein großer Blickfang ist und somit die stark befahrene Arndtstraße deutlich aufwertet.

Bereits im Jahre 2014 haben wir mit der denkmalgeschützten Fassade in der Berdingstraße in Linden-Nord den Fassadenwettbewerb gewonnen und konnten uns über diese wertvolle Auszeichnung gefreut.

Der Bestand des Spar- und Bauvereins wird kontinuierlich und mit Liebe zum Detail gepflegt. „Für uns ist professionelle Bestandspflege der Schlüssel zu langfristigem Erfolg. Wir leisten uns gerne Investitionen in die Zukunft und werten unsere Häuser und Wohnungen konsequent auf“, sagt Vorstandsmitglied Heinz Wensing voller Stolz. Vor allem die Vielzahl der energetischen Sanierungen im Stadtgebiet von Hannover belegt, dass sich der Spar- und Bauverein um eine nach­haltige Weiterent­wick­lung seines Bestandes kümmert. Damit gelingt der Genossenschaft ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und ihren Mietern werden auf lange Sicht erhebliche Einsparungen bei den Energiekosten ermöglicht.