10 gute Gründe für Mieter

Eine Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft bringt viele Vorteile mit sich. Wir kümmern uns gerne und machen ein besonderes Miteinander möglich. Das Leben und Wohnen in Hannover wird für unsere Mitglieder durch eine Vielzahl hilfreicher Service- und Dienstleistungen abgerundet.

1. Modernisierungen

Wir sind kein Vermieter, der nach Gewinnmaximierung strebt. Der Spar- und Bauverein versteht sich als Genossenschaft, die für besondere Werte steht und diese pflegt. Deshalb investieren wir kontinuierlich in die Instandhaltung unserer Wohnungen sowie Häuser und erhöhen deren Komfort. Jährlich fließen zweistellige Millionenbeträge in die Modernisierung des Wohnraumes und in die Neugestaltung des Wohnumfeldes. Das erhöht den Komfort für Mieter, trägt zum Erhalt des Bestandes bei und ist unsere Grundlage für langfristigen Erfolg. 

2. Wohnraumanpassungen

Schon kleine Veränderungen haben große Wirkung. Der Spar- und Bauverein hilft seinen Mietern, wenn in deren Wohnraum Anpassungen notwendig sind. Sobald Türschwellen zu Stolperfallen werden, wenn hohe Schränke den Alltag erschweren oder ein Notruftelefon gefragt ist: Eine spezialisierte Architektin, unsere Sozialberater und eine Ergotherapeutin bilden ein kompetentes Team. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach Anpassungen, die den Wohnkomfort erhöhen und vor allem für Senioren eine große Hilfe sind. 

3. Treffpunkte

Hier kann man reden, lachen und ganz viel erleben. Der Spar- und Bauverein freut sich, wenn die Mitglieder seine fünf Treffpunkte für sich entdecken und mit Leben füllen. In Groß-Buchholz (Käthe-Steinitz-Straße 9), am Kronsberg (Papenkamp 3a) in Limmer (Liepmannstraße 23), in Ricklingen (Friedrich-Ebert-Platz 7) und in Vahrenwald (Moorkamp 18) kommen Jung und Alt, Familien und Nachbarn zusammen. Die Räume sind offen für Mitglieder des Spar- und Bauvereins und dienen als Heimat für ehrenamtlich organisierte Aktivitäten. 

4. Wohnservice Vahrenwald

Unsere Mitglieder können eine Vielzahl äußerst hilfreicher Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Als Ergänzung zu den WohnBetreuungsTeams, die zu den wichtigsten Adressen für alle Mieter des Spar- und Bauvereins zählen, steht unser Wohnservice mit kompetenten Ansprechpartnern bereit. Welches Formular für welches Amt? Wer nimmt die Post während des Urlaubs an? Wir finden gemeinsam die richtige Lösung und sind stolz, dass guter Service und Hilfsbereitschaft das Miteinander in unserer Genossenschaft bereichern. 

5. Nachbarn für Nachbarn

Unsere ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe, die 2007 im Wohnservice Vahrenwald (Jahnplatz) ins Leben gerufen worden ist, lässt der Einsamkeit und Hilflosigkeit keine Chance. Hier geht es um ein Stück Geselligkeit und Lebensqualität, indem Mieter, Nachbarn und Mitmenschen zusammenkommen und gemeinsame Aktivitäten durchführen.

6. Altersgerechtes Wohnen

Das Wohnquartier in der Käthe-Steinitz-Straße 7-11 in Groß-Buchholz ist ein Musterbeispiel dafür, was der Spar- und Bauverein alles zu bieten hat. Unser Ensemble aus drei Wohnhäusern wird durch einen Nachbarschaftstreffpunkt ergänzt. Zudem steht ein Concierge mit Rat und Tat zur Seite. Seine helfende Hand können Mieter zum Beispiel dafür nutzen, um Pakete annehmen zu lassen oder kleine Dienstleistungen in ihrer Wohnung in Anspruch zu nehmen.

Weitere Wahlleistungen, wie zum Beispiel Hausnotruf, ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Leistungen oder einen Menüservice können über unseren Kooperationspartner, die Johanniter, dazu gebucht werden.

7. Sozialberatung

Wer familiäre, finanzielle oder soziale Probleme hat oder aus unterschiedlichsten Gründen auf Hilfe angewiesen ist, kann sich auf den Spar- und Bauverein verlassen. Unser Sozialberater Michael Heckel-Lenz steht allen Mitgliedern auf Wunsch zur Seite. Er entwickelt unter anderem persönliche Haushalts- und Entschuldungspläne, falls Mieter wegen Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Schulden ihre Miete nicht bezahlen können. Es kann aber auch darum gehen, Krisen zu meistern, Konflikte zu schlichten und professionelle Hilfe zu organisieren. 

8. Gästewohnungen

Wenn unsere Mitglieder Besuch erwarten, der über Nacht bleiben möchte, gibt es eine clevere, gemütliche und günstige Alternative zum Hotel. Gästewohnungen in der Käthe-Steinitz-Straße (Groß-Buchholz), in der Zimmermannstraße (Limmer) und der Bebelstraße (Ricklingen) runden den besonderen Service unserer Genossenschaft ab. Buchungen für die Gästewohnungen, in denen eine voll möblierte Unterkunft für zwei bis fünf Übernachtungsgäste inklusive Küche, Kabel-TV, Internet und Wäscheservice zur Verfügung steht, bleiben exklusiv unseren Mitgliedern vorbehalten.

9. Sicherheit

Wir alle suchen nach Schutz und Geborgenheit. Damit sich die Mieter wohlfühlen, gibt es bei uns effektive Maßnahmen und verlässliche Regelungen. Bestes Beispiel: Die Haustüren im Bestand des Spar- und Bauvereins sind zu jeder Tages- und Nachtzeit abgeschlossen. Das garantiert eine automatische Verriegelungstechnik, die für Komfort und Sicherheit sorgt und mit der Feuerwehr sowie Notärzte bestens vertraut sind. Außerdem tragen Notruftelefone dazu bei, dass bei möglichen Problemen in der Wohnung nichts dem Zufall überlassen bleibt. 

10. Veranstaltungen

Es ist eine lieb gewonnene Tradition, dass wir unsere Mitglieder und deren Familien regelmäßig zu Gemeinschaftserlebnissen und an Orte der Begegnung einladen. Der Spar- und Bauverein veranstaltet stimmungsvolle Feste, interessante Treffen und hin und wieder organisierte Tagesausflüge. Die Mehrheit unserer Mitglieder will nicht einfach nur wohnen, sondern verspürt das Bedürfnis nach Gemeinsamkeit, so dass unsere Feste, Feiern und Fahrten äußerst beliebt sind.

Komfort, Sicherheit und Geborgenheit

Auch als Bestandsmitglied gibt es für Sie noch viel zu entdecken.


Alle Mitglieder finden bei uns Sicherheit und Geborgenheit.  Wir bieten komfortablen Wohnraum, der kontinuierlich gepflegt und modernisiert wird. Und wir kümmern uns. Die soziale und kulturelle Förderung aller Genossenschaftsmitglieder und ihrer Familien gehört zu unseren primären Zielen.


Entdecken Sie unsere 10 guten Gründe, die für den Spar- und Bauverein sprechen.